<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=424231064635974&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
 
22/01/2015,

Social Media

Aus Social Media Beleidigungen lernt man

aus-beleidigungen-lernen_01.jpg

Der Klassiker aller elterlichen Ratschläge: „Aus Fehlern lernt man“. Irgendwie kennt diesen Spruch jeder, irgendwie versteht ihn jeder, aber irgendwie ist er auch nicht wirklich hilfreich. Umso schöner, wenn es Firmen gibt, die diesem leeren Spruch in den sozialen Netzwerken Leben einhauchen.

Twitter Feedback an der Schmerzgrenze

So geschehen im Fall des Social Media Management Systems Hootsuite. Auch wenn das Feedback nicht der gängigen Vorstellung einer hilfreichen Rückmeldung entsprach, leiteten die Social Media Experten eine wichtige Erkenntnis daraus ab. Die Hootsuite Benutzeroberfläche ist hässlich. Nun stellte sich die altbekannte Frage: Vertuschen oder verbessern? Für die Profis in Sachen Social Media war die Antwort klar: Verbessern und ein lustiges Video darüber drehen. Und so entstand ein großartiges Video, in dem die Mitarbeiter von Hootsuite die bösesten Tweets vorlasen. Zugegeben, die Idee ist nicht ganz neu. Ursprünglich brachte Jimmy Kimmel in seiner Show unter dem Motto „Mean Tweets“ verschiedene Stars dazu, die gröbsten Social Media Beleidigungen vorzulesen. Trotzdem finden wir: Wer Beleidigungen mit so viel Humor nimmt und sogar zu seinem eigenen Vorteil nutzt, verdient Respekt. Aber sehen Sie selbst:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

In unserem Blog geht es um Kommunikation im digitalen Zeitalter – insbesondere für mittelständische B2B-Unternehmen. Wir teilen außerdem unser Fachwissen und unsere Einschätzung zu Ereignissen, Trends und Zukunft. Die geäußerte Meinung entspricht der Haltung des Autors.