<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=424231064635974&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
 
23. March 2017,

Employer Branding

„Die Zukunft der Mitarbeiter-Kommunikation ist digital.“

Die Viessmann Group hat neben verschiedenen Kunden-Apps rund um das Thema Heizung auch eine App für ihre weltweit 12.000 Mitarbeiter entwickelt. „Vi2Go“ unterstützt die interne Kommunikation des Unternehmens, das Heiz-, Industrie- und Kühlsysteme herstellt. Carsten Lucaßen, Leiter Digitale Kommunikationsprojekte, hat uns die App erklärt.

portrait-viessmann.jpg

Welche Vorteile bietet „Vi2Go“ im Vergleich zur klassischen Mitarbeiterkommunikation?

In der digitalen Welt werden Information und Kommunikation immer wichtiger. Unsere App unterstützt diese Entwicklung, denn Smartphones und damit Apps tragen unsere Mitarbeiter ständig in der Hosentasche. So können sie sich mit ihrem Unternehmen und ihren Kollegen austauschen, wann immer sie wollen – und in Echtzeit. Bevor wir die App eingeführt haben, war unsere interne Kommunikation klassisch organisiert – mit Aushängen und einer dreimal im Jahr erscheinenden Mitarbeiterzeitschrift. Mit Vi2Go haben wir nicht nur die Informationsmenge vervielfacht, sondern erreichen auch private Endgeräte. Davon profitieren vor allem die Kollegen in der Fertigung, die keinen Zugang zum Intranet haben. Allein am Unternehmensstammsitz in Allendorf ist das ein großer Teil der insgesamt 4.400 Kollegen. Weltweit ist die App inzwischen an 13 Produktionsstandorten im Einsatz und verfügt über Inhalte in sieben Sprachen.

Welche Ziele der internen Kommunikation unterstützt die App?

Unser Ziel ist eine transparente und offene Kommunikation im Unternehmen. Wir haben von Anfang an festgelegt, dass wir keine Kommentare der Mitarbeiter löschen wollen und auch mit kritischen Stimmen offen umgehen. Daneben bietet unsere App Chats an und bringt uns so großen Nutzen für interne Diskussionen. Außerdem können wir unsere Mitarbeiter mit Push-Nachrichten über wichtige Themen sofort informieren. Und „Vi2Go“ bietet weitere Vorteile: Mitarbeiter können mit der App den Kantinen-Speiseplan einsehen, interne Stellenausschreibungen aufrufen oder das Urlaubskonto prüfen.

 Wie digital wird die Mitarbeiterkommunikation der Zukunft sein?

Die Zukunft der internen Kommunikation ist digital. Für uns bedeutet das, die Demokratisierung des Wissens im Unternehmen voranzutreiben und die Mitarbeiter für die mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen zu sensibilisieren. In Zukunft wollen wir verstärkt auf interaktive Elemente, E-Learning- und Collaboration-Angebote setzen, arbeiten aber auch an einem digitalen Nachfolger unserer bereits eingestellten Mitarbeiterzeitschrift. Dieses Angebot wird in Zukunft alle Themen direkt aus der App ausspielen.

Lucia Ströher

Autor Lucia Ströher

Als duale Studentin nur jedes zweite Quartal in der Agentur. Kämpft in dieser Zeit mit Himmelsrichtungen und Verkehrsmitteln der Großstadt – nicht aber mit ihren Aufgaben. Naturtalent, Nützlichmacherin und Herzerwärmerin. Versteht was von Wörtern und Zahlen. Macht nicht nur als Tennisspielerin eine gute Figur, sondern hält auch als Trainerin die Gruppe zusammen. Nie ohne Buch unterwegs und süchtig nach Schokolade.

In unserem Blog geht es um Kommunikation im digitalen Zeitalter – insbesondere für mittelständische B2B-Unternehmen. Wir teilen außerdem unser Fachwissen und unsere Einschätzung zu Ereignissen, Trends und Zukunft. Die geäußerte Meinung entspricht der Haltung des Autors.