<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=424231064635974&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
 
05/09/2012,

Public Relations

PR für das Oktoberfest - die Wiesn aus einem anderen Blickwinkel

Je näher die Wiesn rückt, umso prominenter ist das Thema in den lokalen Medien zu finden. Schon vor der Wiesn ist der Münchner Leser bestens über den Bierpreis (9,10€ bis 9,50€), die neusten Trachtentrends (Blau- und Grüntöne) und das Angebot an Fahrgeschäften und Schaustellern informiert. Einen anderen Blickwinkel ermöglichte uns gestern eine Wiesn-Führung organisiert von der DPRG. Die Führung startete im eigenen Verwaltungsgebäude der Stadt München auf der Theresienwiese. Hier gibt es neben einem Fundbüro, einer Kindersammelstation und einem Erste-Hilfe-Raum während der Wiesn einen eigenen Presse Bereich. Akkreditierte Journalisten haben hier Zugang zu WLAN und können so ihre Bilder und Artikel über den Globus verteilen.

foto_klein.jpg

Das größte Volksfest der Welt und die Medien

Insgesamt kommt es während des Oktoberfests zu circa 3.800 Pressekontakten, 404 Dreh- und Fotogenehmigungen und 52 Pressemitteilungen. Klingt also wie ein Traum für einen PR-Verantwortlichen. Oder? Naja, denn der PR-Fachmann weiß: Präsenz in den Medien ist nur die halbe Miete. Platzierung der gewünschten Themen die andere. Und hier kämpfen die Presseverantwortlichen des Oktoberfestes regelmäßig gegen Windmühlen: Gewünscht wären Themen wie der historische Hintergrund oder die einzigartige Mischung aus Hightech und Nostalgie. Gewählt werden dagegen meistens: Die Prominenz, das Bier oder die total betrunkenen Jugendlichen. Aber auch das kann für den ein oder anderen ja ein Grund sein, das Volksfest zu besuchen….Wahrscheinlich ist es die Mischung aus all diesen PR-Themen, die Jahr für Jahr dem Münchner Oktoberfest neue Besucherrekorde beschert. An aktiver Eigenwerbung kann es nicht liegen. Seit es 1985 nach einer größeren Werbeaktion zu einem Besucher-Kollaps kam, herrscht für die Wiesn Werbeverbot.

Mich hat gestern jedenfalls im halbfertigen Schottenhammel schon das Wiesnfieber gepackt. Noch 16 Tage und dann heißt es in München wieder: Ozapt is!

bild1.png

In unserem Blog geht es um Kommunikation im digitalen Zeitalter – insbesondere für mittelständische B2B-Unternehmen. Wir teilen außerdem unser Fachwissen und unsere Einschätzung zu Ereignissen, Trends und Zukunft. Die geäußerte Meinung entspricht der Haltung des Autors.

Beliebte Artikel