<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=424231064635974&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
 
21/08/2014,

Social Media

Sexy Social Media

2q.jpeg

Der „Coke-Light-Mann“ ist zurück. Und das so charmant wie noch nie. Mit der Social Media Kampagne, die seit Montag läuft, legt Coca-Cola den Werbeklassiker aus der Mitte der 90er Jahre neu auf. Das Neue daran: der Coke-Light-Mann soll kein Sexsymbol mehr sein, sondern ein „Begleiter auf Augenhöhe“. Und die Streuung der Kampagne über Social Media, aber dazu später mehr. Verkörpert wird der „Begleiter auf Augenhöhe“ von Hollywood-Star James Franco. Ob der „heißeste Schauspieler der Welt 2014“ tatsächlich mehr Begleiter als Sexobjekt ist, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt.

Komplimente in Social Media

In dem TV-Spot erklärt Franco charmant, was ihm an Frauen gefällt. Das eigentlich geniale aber: Die Social Media Integration der Kampagne. Denn mit dem Komplimente-Generator bekommt frau personalisierte Komplimente vom Hollywood-Star. Diese können dann in Social Media geteilt werden. Genauso ist das Verschicken von Komplimenten an die beste Freundin möglich. Die Social Media Kampagne bedient sich dabei zweier Effekte. Zum einen schafft sie ein positives Gefühl und bindet so die Kunden emotional an sich. Denn wer bekommt nicht gerne Komplimente – vor allem von einem Hollywood-Star. Zum anderen schafft die Personalisierbarkeit einen Grund zum Teilen in Social Media. Genau so funktionieren soziale Medien.

Die Medien sind auf jeden Fall schon überzeugt. Fleißig wird über die Social Media Kampagne berichtet. Mit der Verlagerung der Kampagne in Social Media hat Coke definitiv bewiesen, dass sie ihre Zielgruppe verstanden haben. Und auch der Schritt vom namenlosen Sexobjekt hin zum berühmten Sexobjekt war intelligent. Ob die Zielgruppe ähnlich begeistert ist und die Kampagne viral wird, muss sich noch zeigen. Das Potential dazu hat sie auf jeden Fall.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Lucia Ströher

Autor Lucia Ströher

Als duale Studentin nur jedes zweite Quartal in der Agentur. Kämpft in dieser Zeit mit Himmelsrichtungen und Verkehrsmitteln der Großstadt – nicht aber mit ihren Aufgaben. Naturtalent, Nützlichmacherin und Herzerwärmerin. Versteht was von Wörtern und Zahlen. Macht nicht nur als Tennisspielerin eine gute Figur, sondern hält auch als Trainerin die Gruppe zusammen. Nie ohne Buch unterwegs und süchtig nach Schokolade.

In unserem Blog geht es um Kommunikation im digitalen Zeitalter – insbesondere für mittelständische B2B-Unternehmen. Wir teilen außerdem unser Fachwissen und unsere Einschätzung zu Ereignissen, Trends und Zukunft. Die geäußerte Meinung entspricht der Haltung des Autors.

Beliebte Artikel